Login

Login


Das große E1 Finale 2019 steigt am 12. und 13. Oktober rund um den Flowtrail Bad Endbach. Im Anschluss an das Rennen werden nicht nur die Tagessieger geehrt, sondern ebenso die Meister 2019 gekürt und der große Breitensportpreis ausgelost.

Weitere Infos zum Event findest Du im Menüpunkt Events > 12./13. Oktober – Bad Endbach

Wer sich das nicht entgehen lassen möchte, sollte an den Nennungsschluss denken.

Nennungsschluss E1 Bad Endbach: Samstag 28. September 2019, 23.59 Uhr

Immer bis zwei Wochen vor dem Event gilt die Startplatzgarantie für alle eingeschriebenen Serienstarter. Dieser Startplatz kann über die Nennung gelöst werden. Einfach einloggen (die Login-Daten findest Du in der Bestätigungsmail zur Einschreibung), Veranstaltung auswählen und Nennung abschicken! Sobald wir Deinen Zahlungseingang registriert haben, ist die Nennung bestätigt und Dein Name erscheint auf der Starterliste.

Zur Nennung 2019 – Serienstarter

Für Gaststarter steht nur ein begrenztes Kontingent zur Verfügung. Aktuell ist die Nennung noch möglich – solange die Plätze reichen. Schnell sein lohnt sich.

Zur Nennung 2019 – Gaststarter

HINWEIS: Bei Banküberweisung dauert die Freischaltung auf der Starterliste in der Regel ein paar Tage. Bei Zahlung per PayPal sollte dein Name umgehend auf der Starterliste erscheinen. Wenn nicht, melde Dich bitte unbedingt unter info[a]enduro-one.com! Die Starterliste ist die Teilnahmebestätigung.

e1 badendbach

 

 

 

 

ALLE eingeschriebenen Serienstarter, die zum Finale am Start und bei der Verlosung vor Ort sind, haben die Chance auf ein spitzenmäßiges Coaching durch die BIKEACADEMY von Kurt Exenberger mit Aufenthalt in St. Johann/ Tirol.

bikeacademy logo transparentback blackDie BIKEACADEMY bietet bereits seit 1999 professionelles Fahrtechnik-Training, geführte Touren und Bike Camps in den Kitzbüheler Alpen in Tirol sowie in anderen Top Bike-Destinationen. Alle Trainer und Guides sind Vollprofis.

Für den Breitensportpreis hat Kurt Exenberger ein exklusives Paket geschnürt, das Dich fit für die Saison 2020 macht:

  • Ist-Zustandsanalyse (Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer) im Kraftraum ins St. Johann in Tirol
  • Festlegung der Saisonziele und -höhepunkte
  • Ausarbeitung der Trainingsmittel
  • Erstellung eines Krafttrainingsplans inkl. technische Erarbeitung der Übungen
  • Erstellung eines Saisontrainingsplans

... und BABOONS legt noch zwei Übernachtungen inkl. Halbpension obendrauf.

Die Verlosung des Breitensportpreises erfolgt beim Saisonfinale in Bad Endbach am Sonntag, 13. Oktober 2019 im Anschluss an die Siegerehrung. Im Lostopf sind alle Serienstarter, die zum Finale am Start sind. Der Gewinner muss zur Verlosung persönlich anwesend sein. Eine Vertretung ist nicht möglich. Sollte der Gewinner nicht anwesend sein, wird ein neues Los gezogen.

(Änderungen vorbehalten)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die E1 kommt zurück in den Spessart! Am 28./29. September wird das Team des MSF - Frammersbach e.V. wieder einmal zeigen, was in den Spessarttrails steckt und auch für das passende Drumherum sorgen. Wer sich das nicht entgehen lassen möchte, sollte an den Nennungsschluss denken.

Es erwartet Dich eine Endurorunde mit rund 1.000 Höhenmetern auf 30 Kilometern und sieben Stages. Die E1 Wild Childs dürfen sich erstmals auf zwei unterschiedliche Stages freuen.

In der Event Area am Sauerberg gibt es ausreichend Möglichkeiten zum Zelten und Campen sowie beste Versorgung mit Speisen und Getränken.

Weitere Infos zum Event findest Du im Menüpunkt Events > 28./29. September – Frammersbach

Nennungsschluss E1 Frammersbach: Samstag 14. September 2019, 23.59 Uhr

Immer bis zwei Wochen vor dem Event gilt die Startplatzgarantie für alle eingeschriebenen Serienstarter. Dieser Startplatz kann über die Nennung gelöst werden. Einfach einloggen (die Login-Daten findest Du in der Bestätigungsmail zur Einschreibung), Veranstaltung auswählen und Nennung abschicken! Sobald wir Deinen Zahlungseingang registriert haben, ist die Nennung bestätigt und Dein Name erscheint auf der Starterliste.

Zur Nennung 2019 – Serienstarter

Für Gaststarter steht nur ein begrenztes Kontingent zur Verfügung. Aktuell ist die Nennung noch möglich – solange die Plätze reichen. Schnell sein lohnt sich.

Zur Nennung 2019 – Gaststarter

HINWEIS: Bei Banküberweisung dauert die Freischaltung auf der Starterliste in der Regel ein paar Tage. Bei Zahlung per PayPal sollte dein Name umgehend auf der Starterliste erscheinen. Wenn nicht, melde Dich bitte unbedingt unter info[a]enduro-one.com! Die Starterliste ist die Teilnahmebestätigung.

e117 frammersbach

Die berühmt-berüchtigte Abfahrtsrennstrecke Streif in Kitzbühel war beim vierten Tourstopp zum Greifen nah. In Kitzbühels Nachbarort Kirchberg erwartete uns ideales Bikewetter und fünf perfekt präparierte Stages. Mit über 1.400 Höhenmetern war es die herausforderndste Aufgabe in der laufenden Saison. Wir haben alle Ergebnisse, Bilder und das offizielle Video zum Event.

Orgachef Kurt Exenberger von der Bikeacademy in Kirchberg und Streckenchef Rainer Schoner aus der Wildschönau zauberten gemeinsam einen top inszenierten Event in einer alpinen Traumkulisse. Für E1 Promoter BABOONS und die gesamte Enduro One Community stand Kirchberg heuer erstmals auf dem Rennkalender.

 Mit der Location Kirchberg hat die E1 einen absolut würdigen Ersatzveranstalter für das eigentlich geplante Wildschönau (ebenfalls Tirol) gefunden und der jährliche "Austria-Stop" von Deutschlands größter MTB Enduro Rennserie wurde damit erneut ein voller Erfolg. Nicht nur das perfekte Bikerwetter, an beiden Tagen fast wolkenloser Himmel mit Temperaturen um die 27 Grad, sondern auch die Eventlocation selbst waren dabei nicht unbeteiligt. "Das Flair erinnerte schon fast an das Hahnenkammrennen im Winter", so BABOONS Chef Ulrich Hanus. Unmittelbar an der Talstation Fleckalmbahn gelegen, zeigte ein Meer von Fahnen und Flaggen den Teilnehmern und Zuschauern: "Die E1 ist in der Stadt".

So fanden bereits die E1 Wild Childs am Samstagvormittag hervorragende Streckenbedingungen vor und konnten den Eltern und Betreuern zeigen, was bei den E1 Kids angesagt ist. Selbst für eine spontan angetretene U8 Klasse, exklusiv für die Locals, hatte E1 Partner Sportident eine Zeitnahmelösung parat.

Ergebnisse
E1 Wild Childs U10: Jakob Ehammer (-)
E1 Wild Childs U13: Maximilian Hauser (-)
E1 Wild Childs U16: Luca Bergmann (Bikewuiderer Landshut e.V.)

Nach dem Training der Hauptklassen ging es weiter mit der Spezialstage der E-Biker. Hier war einmal mehr Marc Oppermann Chef im Ring und distanzierte Leon Huber mit über sechs Sekunden auf Platz zwei – eigentlich eine klare Ansage für den Rennsonntag.

Die Hauptklassen setzten dann im Prolog die ersten Zeichen. Mit Betti Lysko und Janik Voth standen zwei erfahrene E1 Cracks ganz oben auf dem Treppchen.

Ergebnisse
E-Bike-Stage: Marc Oppermann (Team BULLS)
Prolog ♀: Betti Lysko (Last Factory Team)
Prolog ♂: Janik Voth (SV Ravensburg/DEFY Gravity)

Am Rennsonntag selbst wurden die Biker nach dem routinemäßigen Check-In auf die rund 25 km lange Strecke geschickt. Fünf Stages und über 1.400 alpine Höhenmeter, stellvertretend für die ganze Bandbreite des MTB Endurosports, galt es zu absolvieren. Insbesondere Stage vier mit über vier Minuten Stagezeit zauberte ein breites Grinsen in die Gesichter der E1 Athleten. Nach der finalen Stage Fünf mit direktem Zieleinlauf in die Eventlocatian an der Fleckalm gab es wie immer für die MTB Racer Monster Hydro Drinks for free und wer wollte, konnte auch in den nahegelegenen Schwarzsee abtauchen.

Nachdem Aschau-Sieger Jasper Jauch in Kirchberg nicht am Start war, war die Bahn frei für Gaststarter Jan Javornik, der dem zweitplatzierten in der E1 Pro Andreas Köstler rund 20 Sekunden in der Gesamtzeit abnahm. Dritter in dieser Klasse wurde Sven Böhm.

Bei den E1 Woman dominierte Julia Ossovsky mit drei gewonnen Stages und insgesamt acht Sekunden Vorsprung knapp vor Natascha Binder und der Prologsiegerin Betti Lysko

Ergebnisse
E1 Guest: Jonas Möhwald (TV Waldsassen)
E1 Beginner: Kimball Crawford (Your Mom´s Favorite Team)
E1 Junior: Valentin Schleicher (Santa Cruz Bicycles)
E1 Super Senior: Jörg Heydt (LAST)
E1 Senior: Nico Puhrer (Vincent Black Shadow)
E1 Pre Senior: Sören Frey (Motorex/Baaz Enduro Racing)
E1 Sport: Dominike Euba (-)
E1 E-Bike: Christian Herzberg (ZWEIRADMEISTER Husqvarna)
E1 Woman: Julia Ossovsky (-)
E1 Pro: Jan Javornik (BIKEGARAGE)
 
KENDA Super Stage ♂: Natascha Binder (r2-bike.com MTN CREW)
KENDA Super Stage ♀: Benjamin Prescher (-)
 
Zu allen Ergebnissen inkl. Urkundendruck

Zur Bildergalerie mit Bestellmöglichkeit

Enduro One 2019 - Kirchberg i.T.

Nachdem das Rennen in Aschau i.Ch. wetterbedingt von Anfang Mai auf Ende Juni verschoben werden musste, steht nun der neue Nennungsschluss ins Haus. Serienstarter wie Gäste sollten bis 15. Juni nennen.

Das lokale Veranstalterteam um Georg Blenk und Mario Mittermayer-Weinhandl freut sich, die E1 Fans in Aschau i. Ch. zu begrüßen. In der neuen Event Area am Naturschwimmbad (Bernauer Str. 44, 83229 Aschau i.Ch.) gibt es neben Start und Ziel viel Platz für Ausstellerflächen, Campingmöglichkeiten und Parkplätze. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt und am Abend steht Party am Programm. Auf die kleinen Besucher wartet ein Trainingsparcours (inkl. Guide).

Die Strecke wurde weiter ausgebaut und beinhaltet nun sieben Stages auf 20 Kilometern und 1.100 Höhenmetern. Die anspruchsvollen Trails an der Kampenwand und der nahen Umgebung lassen die Herzen höher schlagen. Größtenteils alpines, felsiges und steiles Gelände ist durchsetzt mit Waldpassagen. Die Bekanntgabe der Streckenpläne erfolgt wie immer vor Ort.

Nennungsschluss E1 Aschau i.Ch.: Samstag 15. Juni, 23.59 Uhr

Wer zum ursprünglichen Termin Anfang Mai genannt hatte und nun nicht teilnehmen kann, kann sich ausschließlich bis zu diesem Termin abmelden!

Immer bis zwei Wochen vor dem Event gilt die Startplatzgarantie für alle eingeschriebenen Serienstarter. Dieser Startplatz kann über die Nennung gelöst werden. Einfach einloggen (die Login-Daten findest Du in der Bestätigungsmail zur Einschreibung), Veranstaltung auswählen und Nennung abschicken! Sobald wir Deinen Zahlungseingang registriert haben, ist die Nennung bestätigt und Dein Name erscheint auf der Starterliste.

Zur Nennung 2019 – Serienstarter

Für Gaststarter steht nur ein begrenztes Kontingent zur Verfügung. Aktuell ist die Nennung noch möglich – solange die Plätze reichen. Schnell sein lohnt sich.

Zur Nennung 2019 – Gaststarter

HINWEIS: Bei Banküberweisung dauert die Freischaltung auf der Starterliste in der Regel ein paar Tage. Bei Zahlung per PayPal sollte dein Name umgehend auf der Starterliste erscheinen. Wenn nicht, melde Dich bitte unbedingt unter info[a]enduro-one.com! Die Starterliste ist die Teilnahmebestätigung.

e118 aschau cherie redecker

BABOONS

BABOONS

KONTAKT


Kontakt

Enduro One Series Partner

Maciag - Mountainbike Bekleidung Motorex Ortema M1 Sporttechnik