Login

Login


Die Hoffnung stirbt  zuletzt ist das Motto der E1 Macher und somit war die Enttäuschung groß, dass nun auch der geplante Enduro One Event am 12./13. September in Innsbruck abgesagt werden muss.

Die Rennen in Rossbach, Wipperfürth, St. Johann und Bad Endbach mussten wir Coronabedingt  ja bereits vor längerer Zeit aus dem Tourkalender nehmen. Letzte Woche war dann leider auch der geplante Alternativ-Temin in Winterberg nicht mehr zu halten.

corona update

Innsbruck als Einzelveranstaltung wäre u.U. noch möglich gewesen, aber obwohl sich die Behörden in Tirol äußerst kooperativ gezeigt haben und das Veranstalter-Team in Innsbruck bis zuletzt verschiedene Änderungen im Ablaufplan durchgespielt hat, können wir den Event dort nicht „100% Corona-proofed“ garantieren.

Die Sicherheit unserer Teilnehmer, Zuschauer und aller Beteiligten haben für uns oberste Priorität. Wir bitten da alle um Verständnis.   
 
Damit ist nun das „Worst-Case-Szenario“ eingetreten, dass wir die Saison 2020 bereits mitten im Jahr ohne ein einziges Rennen beenden müssen. „Das ist eine Situation, die wir nach sechs Jahren Enduro One nicht einmal im Ansatz für möglich gehalten haben. Im Moment sind wir sprachlos und müssen damit erst einmal umgehen, aber offensichtlich sind Breitensportveranstaltungen, die Vereine und Veranstalter und nicht zuletzt auch die Sportler die letzten in der Nahrungskette im Rahmen der Corona-Krise. Die größte MTB Enduro Serie im deutschsprachigen Raum wird durch ein Virus ausgebremst. Eine bittere Erfahrung. Aber wir werden auch damit fertig, versuchen das möglichst schnell abzuhaken und schauen nach vorne“, so Ulrich Hanus, Chef von Enduro One Promoter BABOONS.

BABOONS

BABOONS

KENDA Hellkat

KONTAKT


Kontakt

OFFIZIELLE ZEITNAHME

sport ident

Kenda Hydro  Giant M1 Sporttechnik Motorex Ortema 24mx   Lines SportIdent Sam's Bikeschule