Login

Login


Termin

15. / 16. Oktober 2022

Event Area

Sportplatz Eifa

35116 Hatzfeld-Eifa

GPS: 50° 57‘ 44“ N 8° 34‘ 38“ E

 

Veranstalter

TSV Eifa mit allen Dorfvereinen

Fred Lettermann

Hauptstr.9

35116 Hatzfeld-Eifa

 

Rennleiter

Fred Lettermann und Nicolai Schmidt

 

Streckeninfos

Ca. 25 km / 900 HM / 6 Stages

 

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es direkt neben der Event Area / Sportplatz Eifa

 

Camping und Unterkünfte

Während des Events gibt es in Eifa die Möglichkeit zu zelten oder mit dem Wohnmobil/Auto zu campen.

Die per Beschilderung ausgewiesenen Zelt-/Wohnmobilflächen stehen ab Freitagnachmittag den 14. Oktober 2022 zur Verfügung und sind ca. 200 m von der Event Area / Sportplatz Eifa entfernt.

Toiletten und Duschen sind im Sporthaus vorhanden. Weitere Toiletten sind auf dem Campinggelände vorhanden.

Campingplätze

Ferienplatz Edertal in Dodenau (ca. 12 km entfernt)

Campingplatz Auenland Lahntal  (ca. 25 km entfernt)

Zimmer und Übernachtungen

Unterkünfte in Hatzfeld

Unterkünfte in Biedenkopf

Unterkünfte in Wallau

Unterkünfte in Battenberg

Unterkünfte in Dodenau

Unterkünfte in Reddighausen

 

Weitere Infos

Eifa ist ein kleines Bergdorf im Ederbergland mit ca. 300 Einwohnern und liegt auf 423 m ü. NHN am Rande des Rothaargebirges am Fuße der Sackpfeife (673,5 m ü. NHN) im Landkreis Waldeck Frankenberg.

In den Neunziger Jahren war Eifa mit dem Loco-motion-DH-Cup weit über die Landesgrenzen bekannt mit Teilnehmern aus ganz Europa. Wer hier schon in den 90er gestartet ist und diesmal wieder dabei ist bekommt ein Essen kostenlos.

In und um Eifa möchte jeder km mit dem Bike erfahren werden. Biker jeder Art und aller Leistungsklassen können hier ihrer Leidenschaft nachgehen. Vor einer herrlichen Naturkulisse, mit einer einmaligen Hügellandschaft und atemberaubenden Ausblicken, die zum Anhalten und Genießen verlocken, ist Eifa ein idealer Ausgangspunkt für Biketouren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Im Trainingspark direkt am Sportplatzgelände und auf den Trails um Eifa herum können Jedermann/Sportler ihre Kondition und ihre Fahrtechnik perfektionieren.

Eifa grenzt unmittelbar an den Landkreis Marburg-Biedenkopf und Siegen-Wittgenstein und liegt im FFH und Natura 2000 Gebiet. Der Grundgedanke des Veranstalters ist, mit naturnahen Trails die Erhaltung des Landschaftsbildes zu gewährleisten und damit eine optimale Verbindung aller Interessen zwischen Radsport und Natur, sowie allen betroffenen Parteien, wie Jagd- und Forstverbände, NABU und Wanderer zu schaffen.

Enduro One Series Partner

Maciag - Mountainbike Bekleidung Motorex Ortema M1 Sporttechnik Mountainbike Rider Mag Racingskillz